Panattoni entwickelt im östlichen Ruhrgebiet

Panattoni realisiert ein Brownfield-Projekt in Unna, Nordrhein-Westfalen. Das Grundstück liegt im östlichen Ruhrgebiet mit Nähe zu den Wirtschaftsmetropolen Dortmund, Essen, Duisburg und Düsseldorf und verfügt über eine hervorragende Anbindung zu den Bundesautobahnen A44 und A1, die über die Bundesstraßen B1 und B 233 erreicht werden können.

Bei dem etwa 31.000 qm großen Grundstück handelt es sich um eines der letzten verfügbaren Areale im etablierten Industriepark Unna-Süd. Panattoni erwarb das Grundstück nach einer nur wenige Wochen andauernden Exklusivitätsphase, die Vermietung erfolgt bereits während der Bauzeit. Dafür steht Panattoni in Kontakt mit diversen Mietinteressenten.

Auf dem ehemals für Metallbearbeitung genutzten Gelände entwickelt Panattoni einen modernen Logistik Park mit multifunktionalem sowie drittverwendungsfähigem Gebäudelayout. Die Gesamtnutzfläche beträgt ca. 19.500 qm, davon sind ca. 16.800 qm Logistik-, 900 qm Büro- und Sozial- sowie 1.600 qm Mezzaninfläche, die Gebäudehöhe beträgt 10 m UKB. Zudem sind Lkw- sowie 60 Pkw-Stellplätze geplant. Im Sinne einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Projektentwicklung strebt Panattoni die DGNB-Gold-Zertifizierung an. Außerdem stattet der Entwickler die Immobilie mit intensiv begrünten Außenflächen aus.

„Wir freuen uns über die Revitalisierung der gewerblich vorgeprägten Fläche und hoffen, dass dort künftig möglichst viele Arbeits- und Ausbildungsplätze für die Menschen in der Region entstehen“, sagt Dr. Michael Dannebom, Chef der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG). Sein Team begleitete den Entwickler Panattoni in der sehr schnellen Ankaufsphase von nur sechs Wochen.

„Eine Immobilienentwicklung in dieser bedeutenden Wirtschafts- und Logistikregion stellt einen Gewinn für zukünftige Nutzer sowie für die Kommune dar. Als Unternehmen mit kurzen Wegen konnten wir auch hier die Ankaufs- und Grundstücksprüfungsphase kurz halten. Besonders bedanken möchten wir uns dabei bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna und bei der Stadt Unna für die gute Zusammenarbeit“, sagt Fred-Markus Bohne, Managing Partner bei Panattoni.

Den Baustart sieht Panattoni für Herbst 2021 vor, die Fertigstellung soll im Frühjahr 2022 erfolgen.

2021-05-15T19:56:32+00:00Mai 15th, 2021|LogRealCompetence – Ausgabe 24|