BVL Themenkreis Logistikimmobilien: Retail-Event in München

Der Themenkreis Logistikimmobilien der Bundesvereinigung Logistik (BVL) veranstaltet am 13. Oktober, dem Vorabend des Münchner EXPO REAL Hybrid Summit, ein Retail-Event. Die Fokusgruppe Retail/E-Commerce lädt ab 18.30 Uhr ihre Mitglieder sowie Nutzer von Logistikimmobilien zu einer Podiumsdiskussion im Rahmen eines „Bayerischen Abends“ in das Jagdstüberl des Augustiner-Kellers ein.

„Aufgrund der Covid-19-Pandemie waren bisher keine Arbeitstreffen des Themenkreises in Unternehmen möglich. Wir nutzen den Vorabend vor dem EXPO REAL Hybrid Summit, damit Nutzer von Logistikimmobilien und Vertreter der Immobilienindustrie wieder netzwerken und sich über die wichtigsten Trends austauschen können“, betont Fokusgruppensprecher Raimund Paetzmann, Vice President Corporate Real Estate bei Zalando. Für die Veranstaltung ist eine limitierte Zahl von Gästen zugelassen, die sich unter Beachtung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln treffen dürfen.

Vor dem Dinner spricht Franzisco J. Bähr, Geschäftsführender Gesellschafter des Entwicklers Four Parx, über Lösungsansätze des Developers für die City-Logistik. Im Anschluss moderiert Raimund Paetzmann eine Podiumsdiskussion zum Thema „Urbane Logistikimmobilien und -konzepte – wohin geht die Reise?“

Wie können Flächen in Shopping Centern und Handelshäusern für die Logistik genutzt werden? Welche neuen Konzepte gibt es für die Belieferung der Städte? Können innovative Technologien und Geschäftsmodelle (Sharingangebote) den Flächenmangel lösen? Diese und zahlreiche andere Fragen werden Experten beantworten. Auf dem Podium sitzen unter anderem Franzisco J. Bähr (FourParx) und Olaf Ley (Unibail-Rodamco Germany).

Um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, den Gedankenaustausch zu verfolgen, kooperiert der Themenkreis mit der BVL.digital GmbH. Die Podiumsdiskussion wird ab 19.30 Uhr im Internet übertragen. Das Retail-Event wird durch die Unterstützung der Four Parx GmbH ermöglicht.

Der Themenkreis will die Veranstaltung dazu nutzen, weitere Nutzer für den Wissensaustausch in ihren beiden Fokusgruppen Retail/E-Commerce und Automotive zu gewinnen. Wer Interesse hat, kann sich ab sofort per E-Mail bei Sebastian Huster von der BVL unter der Adresse huster@bvl.de anmelden.

Über den BVL-Themenkreis Logistikimmobilien

Der Themenkreis Logistikimmobilien der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. versteht sich als Plattform für den Austausch und für einen differenzierten Dialog der unterschiedlichen öffentlichen und privaten Stakeholder (Nutzer, Entwickler, Mietnutzer, Planungsbeauftragte, Makler, usw.). Die neuesten Entwicklungen im Logistikimmobiliensektor werden öffentlich diskutiert, auch mit dem Ziel eine Sensibilisierung für die Herausforderungen der Beteiligten zu schaffen. Die gebündelte Präsenz soll mehr Sichtbarkeit für den Bereich Logistikimmobilien mit seinen Möglichkeiten und Anforderungen herstellen. https://www.bvl.de/themenkreise/logistikimmobilien

Sponsoren im Unterstützerkreis des BVL-Themenkreises Logistikimmobilien sind: Deka Immobilien GmbH, DSV Solutions GmbH, LIP Invest GmbH, Logivest GmbH, WISAG Facility Service Holding GmbH sowie die Logix Initiative.

2020-09-27T09:11:52+00:00September 27th, 2020|LogRealCompetence – Ausgabe 21|