Kontaktieren Sie uns: +49 (0) 231 914546-8000|info@logreal-die-logistikimmobilie.com

SEGRO renaturiert Bach am Rand des CityPark Frankfurt

SEGRO hat auf dem Gelände seines neuen CityPark Frankfurt im Stadtteil Rödelheim einen 800 Meter langen Bachabschnitt renaturiert und angrenzend an den Bach eine 2,5 Hektar große Auenlandschaft geschaffen. Diese Flächen wurden Anfang September an die Stadt übergeben. Zudem sollen Maßnahmen ergriffen werden, um die Ansiedlungen von Tieren zu unterstützen – so wurden bereits Insektenhotels und Vogelnisthöhlen aufgestellt, weitere sollen folgen. Auf dem insgesamt 14,5 Hektar großen Gelände, das bis 2008 vom US-Militär genutzt wurde, entstehen aktuell 14.500 Quadratmeter Gewerbeflächen.

Den bei der Renaturierung des Baches angefallenen Aushub nutzte SEGRO zur Höherlegung der entstehenden Gebäude, um diese gegen Hochwasser zu sichern. „Wir freuen uns sehr darüber mit dem Projekt beweisen zu können, das wirtschaftlicher Erfolg und Naturschutz keine Gegensätze sein müssen. Zudem hat das Projekt sehr gut gezeigt, wie Gemeinden und private Unternehmen erfolgreiche Konzete zum Naturschutz gemeinsam entwickeln und umsetzen können“, sagt Janina Kaya, Senior Leasing Managerin bei SEGRO.

Die Flächen des  SEGRO CityPark Frankfurt werden spekulativ entwickelt und stehen planmäßig ab dem vierten Quartal 2019 zum Bezug zur Verfügung. Die bis zu zwölf Einheiten können flexibel in Größenordnungen von ca. 1.000 bis 14.500 Quadratmetern gemietet werden und bestehen jeweils aus Lager-, Service- und Büroflächen. In weiteren Bauphasen soll in den kommenden Jahren zudem ein Vielfaches der nun begonnenen Flächen entstehen.

2019-09-29T14:24:13+00:00September 29th, 2019|Allgemein, LogRealCompetence – Ausgabe 13|