Kontaktieren Sie uns: +49 (0) 231 914546-8000|info@logreal-die-logistikimmobilie.com

Logistikimmobilienmarkt Rhein-Main stabil auf hohem Niveau

Der Flächenumsatz am Frankfurter Lager- und Logistikimmobilienmarkt blieb auch im vergangenen Jahr auf dem hohen Niveau der Vorjahre. Im Jahresverlauf wurden 632.000 Quadratmeter umgesetzt – ein Minus von knapp drei Prozent. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE.

„Trotz der angespannten Angebotslage bewegt sich der Frankfurter Lager- und Logistikmarkt weiter auf einem hohen Niveau – es ist erst das zweite Jahr, in dem auf dem Markt mehr als 600.000 Quadratmeter umgesetzt wurden. Wie schon 2017 war die Nachfrage auch im vergangenen Jahr ungebrochen hoch“, sagt Rainer Koepke, Head of Industrial & Logistics bei CBRE in Deutschland.

„Bisher hat sich der Flächenmangel nicht in einem signifikanten Rückgang des Flächenumsatzes geäußert und auch der Umsatz in Neubauten ist nur leicht auf knapp unter 400.000 Quadratmeter zurückgegangen“, so Koepke. „Insbesondere unterhalb der Main-Linie sind kaum noch Logistikflächen verfügbar. Projektentwicklungen können allenfalls nördlich der Main-Linie realisiert werden, wie beispielsweise die geplanten großen Eigennutzer-Projektentwicklungen von Lidl in Erlensee und von Rewe in Wölfersheim.“

Auch die Spitzenmiete ist im vergangenen Jahr, bedingt durch die hohe Nachfrage und den zunehmenden Flächenmangel, noch einmal deutlich angestiegen und liegt bei 6,50 Euro pro Quadratmeter pro Monat – ein Plus von 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (6,20 Euro). „Wir gehen davon aus, dass die Spitzenmiete auf diesem Niveau zunächst stabil bleiben wird. Der Flächenumsatz 2019 hingegen dürfte bedingt durch den Flächenmangel eher zurückgehen. Daran werden auch die erwarteten Projektentwicklungen von Eigennutzern nichts ändern können. Im Gesamtjahr gehen wir daher von einem Flächenumsatz von maximal 550.000 Quadratmetern aus“, prognostiziert Koepke.

2019-02-14T13:15:22+00:00Februar 14th, 2019|LogRealCompetence – Ausgabe 8|