Kontaktieren Sie uns: +49 (0) 231 914546-8000|info@logreal-die-logistikimmobilie.com

Exklusives Verkaufsangebot: Baugrund für Logistik & Gewerbepark Dahlewitz bei Berlin

Die Bauflächen liegen am östlichen Rand des Gewerbe- und Industriegebietes Eschenweg mit dessen Entwicklung 1993 begonnen wurde. Seitdem haben sich auf dem 85 Hektar großen Gewerbe- und Industriegebiet zahlreiche Unternehmen aus der Auto- und Flugzeugindustrie wie z. B. Rolls-Royce, sowie aus dem Handel- und Transportgewerbe angesiedelt. Das Gewerbe- und Industiregebiet weist gegenwertig eine fast vollständige Auslastung auf.

Die ehemalige landwirtschaftlich genutzte Fläche liegt derzeit brach und kann auf der Grundlage eines im Jahr 2004 aufgestelten Bebauungsplan „Gewerbe- und Dienstleistungspark“ mit Grünordnungsplan bebaut werden.

Im Zuge des Ausbaus des Flughafens BBI in Schönefeld ist mit einer weiteren Ansiedlung von Gewerbe-, Handel- und Logistikeinrichtungen zu rechnen, da der Standort verkehrsgünstig angebunden ist und in der Nähe zur Metropole Berlin liegt.

Die Bauflächen liegen in einer verkehrsgünstigen Lage am südlichen Ortsrand von Dahlewitz, direkt an der Autobahn A10 (Berliner Ring), der vierspurig ausgebauten B 96 und der Autobahnabfahrt Blankenfelde –Rangsdorf. Die Entfernung zum Ortszentrum beträgt ca.1,4 km. Der Flughafen BBI in Schönefled liegt ca.16 km entfernt.

Die gesamte Baufläche liegt im Geltungsbereich des B-Planes DA 13 „Gewerbe und Dienstleistungspark“ der Gemeinde Blankenfelde-Machnow im Ortsteil Dahlewitz. Die geplante Nutzungsstruktur orientiert sich an mittelständischen Unternehmen mit geringer Emmisionsleistung, um eine Beeinträchtigung der nord-östlich angrenzenden Hotelanlage auszuschließen. Im Süden wird die Baufläche durch den Berlinger Ring (A10) und der Autobahnanbindung Blankenfelde – Rangsdorf begrenzt.

Die Bauflächen sind nicht erschlossen. Die Ver- und Entsorgung der Bauflächen ist grundsätzlich über die in der Straße Eschenweg vorhandenen Leitungen für Wasser, Abwasser, Gas, Elektrizität und Telekomunikation gewährleistet. Die Kapazitäten der Leitungen für die zukünftige Bebauung sind mit den jeweiligen Leistungsträgern zu klären. Zukünftige Leitungstrassen sollen innerhalb der öffentlichen Verkehrsflächen verlaufen.

Kontakt: haemel@logreal-die-logistikimmobilie.com

2019-02-14T13:23:38+00:00Februar 14th, 2019|LogRealCompetence – Ausgabe 8|